Das Landgut STOBER ist Gewinner des Meeting Experts Green Award 2019

Gewürdigt wurde das Engagement in der Veranstaltungsbranche zum Thema Nachhaltigkeit. Die Preise wurden von einer unabhängigen Jury in den Kategorien Nachhaltige(s) Veranstaltungs-Centrum / Location / Hotel (mit Tagungskapazitäten) und Nachhaltiges/r Unternehmen / Verband / Zusammenschluss vergeben.

Auferstanden aus Ruinen durch ein schier unglaubliches Engagement und die Investition von 18,5 Mio. € ist das Landgut seit 2012 wie abonniert auf den Titel des nachhaltigsten Hotels Deutschlands.

Das Nachhaltigkeitskonzept ist nicht mehr nur eine Vision des Eigentümers Michael Stober, sondern eine gefestigte Unternehmensausrichtung mit dem Ziel Ressourcen und Natur zu schonen, ohne seinen Gästen das Gefühl zu geben auf Komfort verzichten zu müssen – denn der stete Gästewechsel ermöglicht die Ansprache vieler Menschen zu einem bewussteren Leben mittels entspannter, lässiger Kommunikation. Kurzum: den Kunden wird der Mehrwert nachhaltigen Handelns vor Ort mit all seinen Facetten vorgelebt.

Bereits im Januar erfolgte der Spatenstich für eine Hotelerweiterung auf 300 Zimmer. Die Hotelerweiterung ist ein lang geplantes Projekt, welches in seiner Originalität und in seinem Innovationsgrad einzigartig in Europa ist. In Zusammenarbeit mit vielen Experten wird eine echte Energieautarkie realisiert.

„Das Landgut Stober überzeugt durch seine konsequente Umsetzung im Erreichen eines hohen Nachhaltigkeitszieles. Energieautarkie durch Photovoltaik und Blockheizkraftwerk, Abfallvermeidung, Lebensmittel vornehmlich aus der Region, soziales Engagement und vorsichtige Einwirkungen auf den Gast, verkleinern den persönlichen ökologischen Fußabdruck auf ein notwendiges Minimum. Das Landgut Stober zeigt damit einen Weg in eine ressourcenschonende Zukunft“, so Jury-Mitglied Dr. Gunther Tiersch, verantwortlicher Dipl. Meteorologe in der Wetterredaktion des ZDF.

Zur Person Michael Stober:
Vor nunmehr 19 Jahren erwarb der Visionär Michael Stober ein verfallenes Landgut der alten Borsig Dynastie im idyllischen Brandenburger Havelland und verwandelte es zu einem regelrechten "Leuchtturm im Berliner Umland" (AHGZ 2017, Nr. 16). Nachdem er einer Vielzahl unterschiedlichster Berufe im Laufe seines Lebens nachging, u.a. Philosoph, Fotograf, Bronzegießer und Altbausanierer, suchte er noch einmal die ultimative Herausforderung und eröffnete 2008 als absoluter Branchenneuling den ersten Teil des restaurierten Landguts – ehemaliges Landgut der Familie Borsig.

Heute befindet sich auf dem Gelände, nur 35 km vom Flughafen Berlin Tegel entfernt, Deutschlands beliebteste und beste Tagungs- und Eventlocation (nach VDR, GCB und EVVC), welche sich durch seine 128 Zimmer mit 256 Betten, 25 Tagungs- und Veranstaltungsräume, persönlichen Service, modernste Tagungstechnik sowie ein unvergessliches Rahmenprogramm auszeichnet.

Bis Spätherbst 2019 wird das BIO-Hotel auf 300 Zimmer erweitert.

Eine Vielzahl von besonderen Ehrungen und Zertifizierungen spiegeln die Philosophie des Hauses wieder. So wurde das Hotelkonzept jüngst als BESTES HOTEL EUROPAS bei den Green Hotelier Awards ausgezeichnet!

Das Landgut STOBER ist ein "Future Meeting Place" in historischen Gebäuden, der seit der Familie Borsig für Innovation, Mobilität und Nachhaltigkeit steht.

Einfach echt, positiv!